Monday, 20 August 2018
 
 
United Four rocken den Goldenen Hirschen PDF Print E-mail

Image

Bereits zum fünften Mal gastierte die Oldenburger Coverband auf der Player-Party der Big Old Boys im Goldenen Hirschen, und auch diesmal dauerte es nur wenige Minuten, bis die Band den Saal sprichwörtlich zum kochen brachte. 

Über 500 Gäste hatten sich wieder eingefunden, diesmal um das 10-jährige Bestehen der Big Old Boys zu feiern, dem Traditionsteam des Krefelder EV. Am Nachmittag hatte das Team in einem Freundschaftsspiel gegen die Füssener Legionäre zwar mit 1:5 verloren, das tat der guten Stimmung des Teams bei der anschliessenden Party aber keinen Abbruch. Die Band um Sänger Mazze sorgte bei den BOBs und allen mitfeiernden Gästen innerhalb von kürzester Zeit für riesige Stimmung. Die band wechselte mit ihren unvergleichlichen Interpretationen und Übergängen zwischen Rock, Pop, Heavy Metal, Schlager und Klassik zwischen den Musikstilen und garantierte dabei für Gänsehautatmosphäre.

Bis in die späte Nacht spielte die Band über 3 Stunden Liveprogramm, und war sich auch für eine ausgedehnte Zugabe nicht zu schade, die letzten Gäste verliessen gegen 5 Uhr den Goldenen Hirschen.

 
< Prev   Next >
Advertisement
Facebook

 

 

Partner


Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

 
Top! Top!