NEWS arrow Lola-Cup 2010
Thursday, 19 April 2018
 
 
Lola-Cup 2010 PDF Print E-mail

Das Team der BOBs gewannen in einem spannenden letzten Spiel des Turniertages mit 3:2 Toren nach Penaltyschiessen die 6. Auflage des Lothar-Kremershof-Cup in der Krefelder Rheinlandhalle. Damit feierten die Jungs um Ehrenkapitän Uwe Fabig bereits den insgesamt 3. Turniersieg um die begehrte Trophäe zu Ehren der Krefelder Eishockeylegende.

Das abschließende Penaltyschiessen hatte nur noch kosmetischen Wert, den aufgrund der Tabellensituation reichte den BOBs ein Punkt zum Gewinn des Turniers. Während des gesamten Turniertages konnten die Zuschauer spannende und sportlich hochklassige Spiele verfolgen. In der gesamten Turnierhistorie seit 2004 waren die Mannschaften leistungsmäßig noch nie so eng beieinander. Die Grefrather All Stars, welche das Turnier mit dem 6. Und damit letzten Platz beendeten, kassierten den Treffer zum 2:3 gegen die BOBs erst 2 Sekunden vor Spielende, und beendeten das Turnier mit einem ausgeglichen Torverhältnis. Wie auch in den Vorjahren liefen alle 15 Turnierspiele –bei allem Ehrgeiz der „alten Jungs“- sportlich fair und organisatorisch reibungslos ab.

Im System „Jeder gegen Jeden“ kam es beim letzten Spiel dann doch zu einem richtigen Endspiel, denn das Team der Füssener Legionäre und der austragenden BOBs hatten bis dahin die meisten Punkte sammeln können. Aufgrund der Niederlage der Legionäre gegen Freiburg waren diese aber zum Sieg in der regulären Spielzeit gezwungen, was die BOBs aber zu verhindern wussten. Erstmalig am Turnier nahm die Mannschaft der Freiburg Old Stars teil, die mit dem 3. Platz eine mehr als eine ordentliche Visitenkarte abgaben, und vor allem auch sehr sympathisch fernab des Eises aufgetreten ist. Als „Hommage“ an Lothar Kremershof stellten Bruder Harald und Tochter Viviane erstmalig eine Mannschaft mit dem klingenden Namen „Lothar`s Friends“ auf. Unterstützt durch Peter Langenkamp fanden sich hier eine Vielzahl ehemaliger Weggefährten der Nr. 7 zusammen. Das Team überzeugt neben einer Vielzahl bekannter Namen der Krefelder Eishockeyszene auch mit sportlich guten Leistungen und erreichten den respektablen 4. Platz in der Abschlusstabelle. 

Traditionell fand die Siegerehrung auf der anschließenden Player-Party im Goldenen Hirschen statt. Über 700 anwesende Gäste sorgten für Partystimmung, die Band „United Four“ brachte den Saal bereits nach wenigen Minuten zum kochen. In der ersten Pause überreichte Martin Gebel dann an die Kapitäne der Teams unter tosendem Applaus der anwesenden Fans die gläsernen Trophäen. Alle waren sich einig: Die nächste Auflage des Lola-Cup findet im Jahr 2011 statt!

 
SPIELERGEBNISSE 6. LOLA-CUP

08:30: Freiburg Old Boys - Grefrath All Stars 3:4 n.P

09:00: Big Old Boys - Lothar`s Friends 4:1

09:30: Grefrath All Stars - Füssener Legionäre 0:2

10:00: Lothar`s Friends - Kölner Haie 1:4

10:30: Big Old Boys -  Grefrath All Stars 3:2

11:00: Kölner Haie - Freiburg Old Boys 0:1

11:45: Füssener Legionäre - Lothar`s Friends 6:2

12:15: Big Old Boys - Freiburg Old Boys 3:1

12:45: Grefrath All Stars - Kölner Haie 2:3 n.P

13:15: Lothar´s Friends - Freiburg Old Boys 5:3

13:45: Kölner Haie - Füssener Legionäre 2:3

14:15: Lothar`s Friends - Grefrath All Stars 5:2

15:15: Freiburg Old Boys - Füssener Legionäre 5:2

16:15: Kölner Haie - Big Old Boys 0:4

17:30: Big Old Boys - Füssener Legionäre

Abschlusstabelle

1. Big Old Boys  14 Punkte 15:4 Tore

2. Füssener Legionäre 10 Punkte 17:16 Tore

3. Freiburg Old Boys 7 Punkte 13:14 Tore

4. Lothar`s Friends 6 Punkte 17:16 Tore

5. Kölner Haie 5 Punkte 10:9 Tore

6. Grefrath All Stars 3 Punkte 12:12 Tore

 

 
Advertisement
Facebook

 

 

Partner


Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

Image

 

 
Top! Top!